Neuer Leitfaden für Prüferinnen und Prüfer im Handwerk: Prüfungsaufgaben handlungsorientiert gestalten

 Der neue Praxis-Leitfaden für Prüferinnen und Prüfer des Forschungsinstituts für Berufsbildung im Handwerk an der Universität zu Köln (FBH) ist eine Schritt-für-Schritt-Hilfestellung dafür, wie schriftliche Prüfungsaufgaben für den fachtheoretische Prüfung gestaltet werden können. Anhand von Beispielen wird zunächst beschrieben, welche Fallstricke bei der Aufgabenstellung bestehen. Hierbei wird auf Erfahrungen langjähriger Prüferinnen und Prüfungsorganisatoren zurückgegriffen. Anschließend wird anhand eines Beispiels demonstriert, wie eine Prüfungsaufgabe entstehen kann. Die Prüfungsaufgabe besteht dabei nicht nur aus der Aufgabenstellung, sondern aus einer Situationsbeschreibung, der Aufgabenstellung, der Lösungserwartung und den Bewertungskriterien.Initiiert und unterstützt wurde die Erstellung des Leitfadens durch die Zentralstelle für die Weiterbildung im Handwerk.Der Leitfaden ist kostenlos online verfügbar unter http://www.fbh.uni-koeln.de/sites/default/files/upload/2019-09-05%20Leitfaden%20Pruefungsaufgabenerstellung_final_0.pdf